Sie sind hier: Unser Ortsverein / Gemeinschaften / Aktiver Dienst

Ansprechpartner

Herr
Rolf Dickopp

mail@drk-linz.de

Seilerbahn 1
53545 Linz/Rhein 

Aktiver Dienst

Unser Aktiver Dienst besteht derzeit aus ca. 20 aktiven Helferinnen und Helfern, welche vielfältige Aufgaben übernehmen. So betreuen sie Veranstaltungen im Sanitätsdienst, aber z.B. auch unsere Blutspendetermine. Weiterhin sind sie für den Notfall - wie ein Zugunglück oder Großbrand - bestens gerüstet und für den Schutz unserer Bevölkerung im Einsatz.

Foto: DRK Linz
Foto: Zwie DRK-Helfer stützen einen älteren Mann und halten seine Tropf.
Foto: D. Winter / DRK

Ausbildung

Unsere Helfer werden umfassend ausgebildet: Seminare im Sanitäts-und Betreuungsbereich, Technik und Sicherheit sowie weiterführende Lehrgänge zum Rettungssanitäter stehen dabei auf dem Programm. Denn wenn es nötig ist, unterstützt unsere Sanitätsgruppe als Schnelleinsatzgruppe auch den Rettungsdienst, zum Beispiel bei Großschadenslagen.

Unsere Dienstabende

Ab 01.01.2017 treffen wir uns jeden Montag von 19.30 bis 21.00 Uhr, um Gelerntes zu wiederholen oder uns einfach auszutauschen.

Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Unter einer Schnelleinsatzgruppe (SEG) versteht man eine Gruppe aus medizinisch und technisch ausgebildeten Einsatzkräften. Diese Gruppen unterstützen den Rettungsdienst bei größeren Schadensfällen oder einem Massenanfall von Verletzten (MANV), bei denen die Kapazitäten des Rettungsdienstes an ihre Grenzen stoßen.

Hierbei versorgen sie Verletzte, transportieren diese in umliegende Krankenhäuser oder betreuen unverletzte Personen, die durch das Notfallgeschehen traumatisiert sind oder z.B. bei größeren Bränden oder Bombenfunden unerwartet ihre Wohnungen verlassen mussten.

Foto: Die Ehrenamtlichen vom Sanitätsdienst Bohmte haben ich vor ihren einsatzfahrzeugen aufgestellt.
Foto: B. Adams, Linz

Interesse?

Wenn wir Ihre Neugier geweckt haben, sind Sie herzlich eingeladen bei einem (oder auch mehreren) Dienstabenden in den Aktiven Dienst hineinzuschnuppern und uns kennen zu lernen.

Gerne können Sie auch im Vorfeld Kontakt mit unserer Bereitschaftsleitung aufnehmen.

Wir freuen uns auf Sie.