Quartalsrückblick DRK Linz 2/2021
Sie sind hier: Aktuelles » Quartalsrückblick DRK Linz 2/2021

Quartalsrückblick DRK Linz 2/2021

Nach der langen Zwangspause, die sowohl viele Sanitätsdienste, als auch annähernd alle Fortbildungen und Übungen betraf, können wir dank der sinkenden Infektionszahlen langsam anfangen, unsere Dienstabende wieder aufzunehmen.

Den Anfang machte am 16.06. die Schnelleinsatzgruppe Linz. Thema des Dienstabends war unser neuer Gerätewagen. Dieser wurde Ende letzten Jahres, während der Pandemie einsatzbereit, was ein gemeinsames Kennenlernen des Fahrzeugs unmöglich machte. Das Ziel für die nächsten Wochen wird es sein, dies nachzuholen und alle Helfer auf das Fahrzeug und die Geräte einzuweisen. Unserem ersten Dienstabend in Präsenz gingen mehrere Online-Fortbildungen voraus, von denen auch einige den Gerätewagen betrafen. Die Online-Dienstabende können natürlich keine richtige Einweisung ersetzen und wir freuen uns darauf, diese endlich nachzuholen.

 

Auch der Ortsverein nimmt wieder den Dienstbetrieb auf. Am 28.06. trafen wir uns erstmals wieder im DRK-Heim in Linz. Die Dienstabende sollen ab jetzt wieder regelmäßig stattfinden – natürlich mit MNS und negativem Testergebnis. Da bald wieder kleinere Veranstaltungen stattfinden sollen, werden wir die Zeit nutzen, um Übungen und Fortbildungen stattfinden zu lassen. Außerdem haben wir uns dazu entschieden, unser DRK-Heim zu renovieren. Deshalb verbrachten wir unseren ersten Dienstabend mit Diskussionen über Wandfarben, Einrichtung und Verstauungsmöglichkeiten und beendeten den Dienstabend mit einem gemütlichen Beisammensein. In den nächsten Wochen werden wir uns an verschiedenen Tagen in kleinen Gruppen treffen, um auszumisten, zu streichen und umzuräumen.

 

Außerdem wurde die Schnelleinsatzgruppe Linz im Juni zweimal alarmiert. Das erste Mal war am 05.06. um 13.50 Uhr zu einem Bereitstellungseinsatz für die Feuerwehr aufgrund eines Dachstuhlbrands. Dort lösten wir den Rettungsdienst aus. Der Einsatz konnte jedoch schon nach kurzer Zeit beendet werden.

Der zweite Einsatz war eine Bereitstellung aufgrund einer Personensuche in Kasbach am 12.06.. Auch dieser Einsatz konnte ohne eine Hilfeleistung unsererseits abgeschlossen werden.

 

Am 24.06. traf sich nicht nur der Ortsverein Linz, sondern alle Ortsvereine des Kreises an ihren DRK-Heimen, um gemeinsam an die Entstehung des DRKs zu denken. Da der Fackelzug in Solferino auch dieses Jahr nicht stattfinden konnte, trafen wir uns wie letztes Jahr, um als Ortsverein gemeinsam eine Fackel zu entzünden.

31. July 2021 16:02 Uhr. Alter: 50 Tage