Monatsbericht Februar
Sie sind hier: Aktuelles » Monatsbericht Februar

Monatsbericht Februar

Februar: viele Karnevalseinsätze, aber auch die SEG musste zwei mal ausrücken:

Currywurstfest in Neuwied

Der karnevalistisch geprägte Februar begann mit der Unterstützung der Neuwieder Kameraden beim Currywurstfest in Neuwied. Am Freitag, den 01. Februar 2019, waren wir mit zwei Helfern in der Einsatzleitung, sowie auf einem der Rettungsmittel vertreten.

SEG Einsatz – brennender Güterwaggon

Am 6. Februar kurz nach Mitternacht wurde die SEG Linz zur Bereitstellung nach Unkel gerufen. Ein mit Gefahrgut beladener Güterwaggon war in Flammen geraten. Auf Grund einer der Vielzahl eingesetzter Feuerwehrkräfte, sowie dem massiven Einsatz unter Atemschutz, errichteten wir einen Behandlungsbereich und stellten Trupps für evtl. notwendige Versorgungen vor Ort sowie Rettungsmittel für den Patiententransport.

Dienstabend

Vorbereitend auf die Karnevalszeit beschäftigten wir uns im Februar nochmal mit den theoretischen Grundlagen und Wirkungsweisen von Rauschmitteln. Parallel hierzu trainierten die Sanitäter in dreier Trupps die strukturierte Versorgung eines bewusstlosen Patienten.

SEG Einsatz – Reizgase am Vorteil Center

Mit der Meldung „Massenanfall an Verletzen – ca. 15-20 Personen“ wurden wir am Mittwochabend, den 20.02.2019, zum Vorteil Center nach Unkel gerufen. Alarmiert waren neben zwei Rettungswagen, einem Krankentransportwagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen des Rettungsdienstes alle Sanitäts-, Betreuungs-, und Führungseinheiten des DRK / MHD Katastrophenschutzes. Von den insgesamt ca. 70 Sanitätern war der Ortsverein Linz/Rhein mit zwölf Einsatzkräften vor Ort.

Insgesamt wurden 49 betroffene Personen registriert, 5 davon leichtverletzt mit Atemwegsreizungen in naheliegende Krankenhäuser transportiert. Messungen der Feuerwehr führten leider zu keiner Klärung der genauen Ursache. Die restlichen Betroffenen wurden noch von der Einsatzstelle nach Hause entlassen.

Närrisches Wochenende

Das närrische Wochenende begann für uns schon  am 21.02. mit dem Aufbau einer Unfallhilfsstelle. Diese dient uns auf Sanitätsdiensten als überdachter Behandlungsbereich und wird präventiv in entsprechenden Räumlichkeiten oder Zelten eingerichtet. Für das närrische Wochenende ist sie mit zwei Behandlungsplätzen, davon einem Intensivbereich, sowie unserem Sozial-/Aufenthaltsbereich ausgestattet.

Die beiden Sanitätsdienste (Strünzerball und Bürgerfrühshoppen) verliefen verhältnismäßig ruhig und ohne besondere Vorkommnisse. An beiden Veranstaltungen müssen wir mit mindestens zwölf Helfern, inklusive einer RTW & KTW Besatzung, vor Ort sein.

Den darauf folgenden Montagabend nutzen wir für Aufräum- und Reinigungsarbeiten, sowie zur Vollständigkeitskontrolle unserer Ausrüstung.

Blutspende

Monatsabschluss war unser Blutspendetermin am 27.02.2019. Traditionell war hier auch der Karnevalsprinz mit seinem Gefolge zu Gast.

 

 

14. March 2019 11:03 Uhr. Alter: 165 Tage